Erika Rauschning - malerin und lyrikerein

Erika Rauschning – Malerin & Lyrikerin

ERIKA RAUSCHNING 

ist eine bedeutende und international ausstellende Osnabrücker Malerin und Lyrikerin.

Geboren in Stralsund -

lebte seit 1953 in Osnabrück

Studium der Malerei Kunstakademie Dresden

Schülerin bei Oskar Kokoschka

Weitere Studien:

Lithographie - Werner Otte, Salzburg Radierung - Rudolf Hradil, Salzburg Altmeisterliche Malerei - Aric Brauer, Wien

Künstlerischer Arbeitsbereich:

• Malerei: Aquarell, Öl, Acryl, Mischtechnik,

• Graphik und Design: Radierung, Lithographie

Literatur:

• Mitglied der Europäischen Autorenvereinigung „Die Kogge“ e.V. seit 1977

• Hugo-Carl-Jüngst-Medaille für fortschrittliche Literatur

• Literarische Arbeitsbereiche: Lyrik, Hörspiel, Poetische Texte

 

Die Liste ihrer internationalen Ausstellungen ist lang und als Lyrikerin war sie Mitglied in bedeutenden Autorenvereinigungen. Zahlreiche Buchtitel und Veröffentlichungen in Anthologien erfolgten in namhaften Verlagen wie C.H. Beck München, DTV München oder Gruner & Jahr in Hamburg.

Mehr als sechs Jahrzehnte Malerei und Lyrik umfasst ihr Lebenswerk.

Auf den folgenden Seiten können Sie einen Einblick in ihr Oeuvre nehmen und mehr über ihr künstlerisches und literarisches Leben erfahren.