Quot Left

Unter Handzeichen stehen

Quot Right

Alt werden

Alt werden 

vor der Tür sitzen 

die Probe machen 

wie sie auf 

und zu geht 

und denken 

dass einer 

sie wieder verschließt 

Die Bäume berühren 

und die Blumen 

mit den Augen 

und alles 

so stehen lassen

Das riecht verpresst 

Das riecht verpresst 

verlegen 

verklebt 

übergessen

Alle Ringe sind 

dünn getragen 

und schweigen sich aus 

berufen für niemanden 

mehr nütze zu sein 

Die Fäulnis 

das geheime Gebäude 

der Lust 

öffnet ihre Tore 

und vergibt uns

Die Schattenleine

Es fallen 

die Zeiten 

vom Baum

Der Schmerz 

des Vergeblichen 

bildet mit dir 

eine Insel 

im bewegten Wasser 

Gib deinen Plan auf

Türme darauf 

zu bauen

Herbstlicher Garten

Der Asternstand 

von Fäulnis überzeichnet 

die trunkenen Äpfel 

am Baum

Ein gedeckter Tisch 

segelt durch die Luft 

und lädt alle ein

Die fallenden Hecken 

tarnen sich 

mit Schleen 

und Brombeeren 

und die bleierne Luft 

steht über allem 

gegen die Sonne 

gehoben

Möchte mal

Möchte mal 

ausziehen 

und die Welt 

von oben besehen

Mein Stück Garten 

meinen Riesen LUST 

meine gedrosselte Amsel 

meine Zauberbewirtung 

mein Wasserschöpfrad 

Tag und Nacht 

und die alles 

wieder verteilende 

Zeit

Plötzlich

Plötzlich steh ich 

zwischen den Schleusen 

mit dem Handrücken 

das Wasser senkend 

alle Finger 

werden zu Gold 

gedreht 

nach dem Muster 

im Hippodrom

Die Ebene ein Aufwind 

mein Ohrring 

eine Luftschaukel 

gegen die Bäume 

gerichtet und das Licht 

weit 

wie ein Mund 

geöffnet

Ruhe

Alles ist 

wie ein Silbergürtel 

schweigend und schmerzlos

Rosen liegen gebettet 

um dein Herz 

du verteilst Almosen 

Manchmal treten Wälder 

in dich ein 

und rauschen 

und der schwarze Fluss 

zugefroren 

erinnert dich

Sonnentag

Diese schöne Welt 

besehn -

die Rosenschulter 

des Himmels 

die den schwerfälligen

Wagen der Erde 

hinter sich herzieht

Fall ihm nicht 

in die Speichen

Fabeln fächern 

die Luft 

und alles zündet 

sich selbst an 

nach den Maßen 

der Natur